Seite wählen

❤️ Das Thema Liebe hat Hochkonjunktur in der Weihnachtszeit. Was jedoch sehr oft aus dem tiefsten Wunsch nach Liebe, Harmonie und Zweisamkeit wird, ist eher Streit, Ent-Täuschung und Einsamkeit. Ich hätte da eine Anregung für Euch, wie es doch noch eine Zeit der Liebe wird.

❗️Eine einfache Übung könnte schon die Wende schaffen!

Denken Sie an etwas Anderes, was Ihnen auch schon einmal sehr wichtig war. Vielleicht sogar ein Arbeitsprojekt.

? Wie sind Sie da vorgegangen?

Haben Sie sich vielleicht genau das „Projekt“ angeschaut?

Haben Sie dann überlegt, wie Sie es am besten angehen können, um Ihr Ziel zu erreichen?

Vielleicht war Ihr höchstes Ziel, dass Ihr Kunde dann zufrieden ist und Sie weiterempfiehlt?

Haben Sie es vor Ihrem inneren Auge?

? Gut!

❤️?Dann gehen Sie wieder zu Ihrem Projekt „Liebe zu Weihnachten“.

Mir kommt gerade die Analogie zu einem Service am Auto.

Schauen Sie Ihre Beziehung genau von allen Seiten an.

Wie geht es Ihrer Beziehung?

Was braucht Ihre Beziehung, vielleicht schon das ganze Jahr?

Schauen Sie Ihren Anteil der Beziehung an?

Was gibt es da noch, was Sie tun können für die Beziehung? Ist es wirklich ein materielles ? ? Geschenk, das einen möglichen Mangel ausbügeln kann?

Was brauchen Sie? Und was können Sie für sich selbst tun, damit Sie wieder liebevoller sich Ihrer Partnerin oder Partner gegenüber öffnen können?

Diese liebevolle Hinwendung zu Ihrer Beziehung ist das schönste Geschenk zu Weihnachten, bewirkt direkt eine andere Stimmung zwischen Ihnen, auch wenn Sie sich erst einmal ganz allein mit Ihrer Liebe befassen.

Alles Liebe!

Agnes Martin-Dulemba

Teilen: