Seite wählen

?? Meine Verschenk-Aktion von 10 x je 1 Stunde im Advent lief in den letzten Stunden gut an und bei den ersten Buchungen stelle ich fest, dass die Themen sehr vielfältig und vorallem miteinander stark verwoben sind. Allein, um nun das eigentliche Thema herauszufinden, wo Ihr Schuh Sie wirklich drückt, braucht eine gezielte und achtsame Befragung.

Egal, ob Sie nun bei der Advents-Aktion einen Termin sich gesichert haben oder einfach so verrate ich Ihnen, wie ich mit meinem Klienten hinterfrage, was der Klient wirklich als Thema reflektieren möchte.

Ich nenne dieses Hinterfragen: die Paternoster Befragung.

Dieses Sinnbild kam mir vor Jahren und es funktioniert einwandfrei ?

Sie sehen hier im Beitragsbild so einen Paternoster. Es ist ein Aufzug, der in ständiger Bewegung ist. Er fährt von einer Etage zur nächsten und oben angekommen wieder runter. So ist das im Coaching und in der Beratung ebenfalls: wir arbeiten uns Thema für Thema durch. Und bereits der sehr bekannte Systemische Therapeut Steve de Shazer hatte festgestellt, dass die Lösung nichts mit dem Anfangsproblem zu tun hatte. Deshalb ist es auch wichtig, sich die Zeit des Hinterfragens zu nehmen, um „das Übel“ an der Wurzel zu packen.

❗️Sie möchten ja nun etwas erreichen, wenn Sie zu mir in einen Termin kommen.

Dafür habe ich Sie aufgefordert, mir das Thema zu nennen, das Sie gerade beschäftigt und wo Sie mehr Klarheit bekommen möchten.

Nun nehmen Sie dieses Thema, das Sie mir genannt haben oder das Sie mir nennen würden und fragen sich:

Was wird sich für mich ändern, wenn ich auf diese Frage Klarheit bekomme?

️ Schreiben Sie sich die Antwort genau auf.

❓Fragen Sie sich wieder: wenn ich diese Antwort bekommen habe, was wird sich dann in meinem Leben ändern?

✍️Wieder schreiben Sie sich die Antwort auf.

So verfahren Sie weiter mit dem Hinterfragen „was habe ich davon, wenn ich dies weiß“ bis Sie merken, dass Sie irgendwann keine Antwort darauf haben.

Das ist dann die Frage aller Fragen, die Sie momentan wirklich haben und die Sie stark beschäftigt.

Im Strategiegespräch oder in der IST-Analyse können wir so dann die systemischen Beteiligungen aus allen relevanten Lebensbereichen anschauen und so zu diesem eigentlichen Thema ein Bild erarbeiten, so dass Sie erkennen, was eigentlich los ist, wie alles zusammenhängt und dann im weiteren Schritt, wie die nächsten Schritte der Veränderung sein können.

Dazu dienen dann:

  • Strukturierende Gespräch
  • Schriftliche Ausarbeitungen Ihrerseits
  • Meditationen
  • Familienaufstellungen etc. pp.

Haben Sie noch Fragen? Wünschen Sie sich im nächsten Jahr eine persönliche Begleitung zu mehr Klarheit und Erkenntnissen? Dann buchen Sie sich ein Strategiegespräch oder ein Infogespräch für eine Systemische Beratung bei uns? Schreiben Sie mir / uns oder machen bei der Advents-Aktion mit über meinen Online Terminkalender: www.calendly.com/klaradenken

Wir von klaradenken freuen uns auf Sie ?

Teilen: